Spendenaufruf

Lieber Leserinen und Leser, ich habe Planet-Unicum als Projekt in 2014 gestartet und alle laufenden Kosten bis heute aus meine eigene Tasche bezahlt. Leider kann ich es nicht mehr ohne Eure Hilfe weiter leisten. Das Projekt liegt mir, sowie vielen anderen Leserinen und Leser sehr an Herzen und soll weiter leben.

Gute Autoren, die schöne Texte schreiben können, sind schwierig zu finden und die Texte müssen auch bezahlt werden. Es liegt bei Ihnen ob Sie ein, fünf oder mehr Euro spenden möchten, Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Hier ist das Link für PayPal-Spenden

Vielen Dank im Voraus,

Alexander Schecklein

Naturparadies, erschaffen mit Mut und Willen.

Die Unglaubliche Geschichte eines Mannes. Wie baut man ein Paradies?

Moyenne ist eine kleine Insel der Seychellen und liegt in indischen Ozean. Die Insel ist ein Teil des Sainte Anne Marine National Park und seit den 1970-er ein Naturschutzgebiet und hat eine Fläche von knapp 0.1km².

Ein britischer Journalist Brendon Grimshaw hat der Inser für umgerechnet ca. 12000 Euro in 1962 erworben, nach dem er seine Tätigkeit als Redakteur bei diversen englischen Zeitungen in britischen Kolonien aufgegeben hat. Damit hat sich Brendon Grimshaw vom seinen vorheriges Leben verabschiedet und komplett nach Moyenne umgezogen.

Dort hat er einen Einheimischen  Rene Antione Lafortune kennengelernt, der im dann alle die folgenden Jahre mitgeholfen hat der Insel umzugestallten. Nach 39 Jahren harter Arbeit haben die beide Männer der Insel von einer abgeholzten Fläche in einen wunderschönen grünen Paradies verwandelt. Sie haben etwa 16.000 Bäume angepflanzt, mehr als 5 km Waldwege verlegt. Der zuvor leere Insel ist zur Heim für mehreren Vogelarten geworden. Auch die Schildkröten haben ihr Lebensraum auf der Insel gefunden.

Nach dem Rene Lafortune in  2007 verstarb, verblieb Brendon Grimshaw weiter allein auf der Moyenne. Nach langjährigen Handlungen von Brendon Grimshaw in 2009 hat der Insel ein Staus als eigenständiges National Park bekommen.

Brendon Grimshaw lebte noch bis 2012 auf der Insel. Nach seinem Tod ist der Insel nicht mehr ständig bewohnt. Seit dem wird der Insel als Touristenausflugsroute genutzt.  

Mit seinem Beispiel hat Brendon Grimshaw gezeigt, das es alles in unseren eigenen Händen liegt und nur wir können und müssen unser Planet nachhaltig benutzen.

Autor : AS (www.planet-unicum.de) 30.08.2015 

Bild:By Camera Eye from UAE (A side of Moyenne Island) [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

 

 

Weitere interessante Artikel